Fotos: Lysann Kairies

Nach den gewonnenen ersten beiden Vierteln brachte diesmal zu Beginn des 3. Viertels ein 8:0-Lauf der Osnabrücker die GISA LIONS auf die Verliererstraße, wenn auch im letzten Viertel bei einem Spielstand von 51:51 ein Sieg möglich schien. Janina Schinkel beeindruckte bei ihrem ersten längeren Einsatz mit einem respektablen “Einstand”!
Am Ende stand es 64:57 (15:16, 12:15, 17:12, 20:14) für die GiroLive Panthers aus Osnabrück.
Trotz der ärgerlichen und nicht nötigen Niederlage – Kopf hoch! Phasenweise sieht das Spiel richtig gut aus, beim Abschluss muss nur noch häufiger getroffen werden!

… hier geht es zum Scouting und zur Tabelle der Toyota 1. DBBL