VON ANDREA HEISE

Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit blickt abseits des Basketballs das gesamte Land auf Halle, da die Saalestadt Austragungsort der Einheitsexpo ist. Somit wird viel Prominenz erwartet und auch wenn Angela Merkel leider den Besuch des ersten Saisonheimspiels der GISA LIONS absagen musste, hoffen nicht nur die Spielerinnen um Barbora Kasparkova und Rachael Vanderwal  auf reges Zuschauerinteresse, um durch den zusätzlichen Push der Fans in die Erfolgsspur zu finden, oder selbige (nach einem Erfolg in Göttingen!?) sogar fortzuführen.
Gegner am Sonntag sind die Luchse aus Hannover. Das neu formierte Team, das sich nach der letzten enttäuschenden Saison definitiv  wieder ins obere Tabellenfeld spielen möchte, hat mit der Trainerin Sidney Parson und den ebenfalls aus Wasserburg an die Leine gewechselten Kelly Moten, Anne Zipser und Helene Eckerle ambitioniertes Personal verpflichtet. Mit Samantha Roscoe, Finja Schaake, Tessa Stammberger, den talentierten Nachwuchsspielerinnen Karolin Tzokov, Lara Rohkohl und der nun schon seit Ewigkeiten überragenden Sasha Tarasava sollte das Ziel auch zu erreichen sein. Zumindest war der Sieg gegen Saarlouis  (73:68) am 1. Spieltag ein erstes positives Signal.

Bleibt abzuwarten, wer den Feiertag in welcher Stimmung bestreitet. Die Luchse empfangen am Freitag Marburg, sicherlich auch keine leichte Aufgabe. Am Ende sollte die Lions, unabhängig vom Ausgang der Spiele die besondere Atmosphäre, die von den Feierlichkeiten in der Stadt ausgeht nutzen, um einen Beitrag zu einem rundum gelungenen Tag zu leisten. Zumindest wünscht die noch amtierende Bundeskanzlerin *) dem Team alles erdenklich Gute und damit ist sie definitiv nicht allein!

LET’S GO LIONS!

Für das Auftaktspiel am 03.10.2021 um 16 Uhr in der SWH.arena können noch Karten online bestellt werden.
Hier der Link zu unserem Online-Spieltagsheft.

Livestream bei 

 

*) Anmerkung: Andrea Heise bezieht sich auf eine Veröffentlichung der GISA LIONS auf Instagram. Hier für alle Nichtinstagramnutzer der Inhalt des Beitrags:

… der komplette Text:

Am Sonntag wird in Halle zum Tag der Deutschen Einheit viel los sein… Als Austragungsort der Einheitsexpo steht Halle im Mittelpunkt des Geschehens und viele wichtige Persönlichkeiten werden unsere schöne Stadt besuchen. Darunter auch eine, die man unabhängig von politischen Interessen zweifelsohne als “Strong woman” bezeichnen kann. Genau deshalb haben wir es uns nicht nehmen lassen, Angela Merkel zum ersten Heimspiel unserer “Strong women” einzuladen. Die Antwort lest ihr hier:

“… herzlichen Dank für Ihre Einladung an Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zum Heimspiel der GISA LIONS in Halle am 3. Oktober 2021. Sie hat mich gebeten, Ihnen zu antworten. 
Leider ist es Frau Bundeskanzlerin aufgrund von Terminen im Anschluss an die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit nicht möglich, das Spiel der GISA LIONS gegen TK Hannover zu besuchen. Ich bitte hierfür um Verständnis.
Für das Heimspiel der GISA LIONS wünsche ich der Mannschaft und den Trainerinnen, ausdrücklich auch im Namen der Bundeskanzlerin, maximalen Erfolg und gutes Gelingen, Ihnen persönlich alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Alexander Hannusch
Bundeskanzleramt”

Wir freuen uns auf Euch und eine gute Stimmung in der SWH.arena! Lasst uns gemeinsam den Tag der Deutschen Einheit mit einem schönen Basketballspiel feiern.