VON ANDREA HEISE

Nach der Auftaktniederlage bei den Rheinland Lions am vergangenen Sonntag ist die erste Sorgenfalte aller Beteiligten etwas tiefer ausgeprägt. Ein verlorenes Spiel animiert selten zu Freudensprüngen, aber die Tatsache, dass mit Eilidh Simpson eine Schlüsselspielerin der Lions bereits nach drei Minuten verletzt ausgeschieden ist, verursachte für einen Moment eine kollektive Schockstarre.
Es ist müßig über einen Spielverlauf mit Simpson zu spekulieren. Fakt ist, das Team von Mario Zurkowski erwischte einen Sahnetag und  hätte den ersten Auftritt in der 1. Bundesliga nicht besser absolvieren können. Mit traumwandlerischer Sicherheit trafen die Rheinland Lions von allen Positionen und waren am Ende die verdienten Siegerinnen!

Spielstatistik der DBBL

Erstes Spiel verloren, aber das haben ALBA und die Bayern auch.

Die Vorzeichen für das Spiel am Freitag in Göttingen könnten besser sein.
Auch wenn der Medizincheck zumindest Entwarnung bezüglich langfristigem Ausfall von Simpson gab, wird sie für die bevorstehenden zwei  Spiele nicht zur Verfügung stehen. Aber Verletzungen gehören zum Sport und nun gilt es für die Löwinnen Teamgeist zu zeigen und den Ausfall zu kompensieren.
Die medical instinct Veilchen sind dafür ein harter Brocken. Das Team von Goran Lojo geht nicht nur nach dem Sieg (82:67) im ersten Spiel  in Heidelberg mit breiter Brust in das Aufeinandertreffen. Bereits im Testspiel  Anfang September hatten die Göttingerinnen das bessere Ende für sich.  Mit Jennifer Crowder, Ruzica Dzankic, Vasilki Karambatsa, Morgan Pullins, Kat Tudor und Marie Reichert  haben die Veilchen Erfahrung und Talent und werden mit ihrem schnellen Spiel und guter Defense nicht nur für die Löwinnen eine große Herausforderung.

Jedoch sind es genau diese Situationen, die den Charakter eines Teams unter Beweis stellen. Katerina Hatzidaki  hat die Trainingseinheiten genutzt, um nicht nur spielerisch, sondern auch mental mit ihrem Team zu arbeiten und blickt optimistisch auf das bevorstehende Spiel. Das Vorhaben kann nur lauten: Teamplay, kämpferischen Einsatz, Nervenstärke und absoluten Siegeswillen über 40 Minuten auf das Parkett zu bringen.

LET’S GO LIONS!

 

LIVESTREAM BEI